Die Meyer-Spinnler AG ist im  Bau- und Aushubwesens Ihr verlässlicher Partner:

  • Kiesproduktion (Abbau, Aufbereitung, Deponie und Depot)
  • Betonproduktion (eigenes Betonwerk mit Schiffsanleger und Gleisanschluss)
  • Transportdienstleistung
  • Pneumatische Förderung (Pumpen und Saugen)
  • Recycling Center (Re-Center Muttenz AG, RCM)
  • Import und Konfektionierung von Flachdach-Begrünungssubstraten (Alpavert AG)

Pneumatische Förderung

Die Langjährige Erfahrung der Meyer-Spinnler AG auf dem Gebiet der pneumatischen Förderung, führte zu Eigenentwicklungen und ausgereiften Spezialfahrzeugen, die ein breites Anwendungsspektrum abdecken können: Die Flotte umfasst Pumpfahrzeuge unterschiedlichster Leistungsstärke.
Für anspruchsvolle Aufgaben stehen Fahrzeuge mit Hochleistungskompressoren und 30 m Kran zur Verfügung. Mit diesen Fahrzeugen können Höhen bis zu 80 m erreicht – und Förderleitungen bis 200 m Länge installiert werden. Typische Anwendungsbereiche sind: Bekiesung resp. Förderung von Begrünungsgranulat bei grossen Flachdach-Objekten oder bei grossen Förderhöhen; Verfüllen von Gasleitungen, Öltanks, Rohren und Kellern; Hinterfüllen von Tübingen im Tunnelbau etc. Für mittlere und kleinere Objekte sind Turbofilter mit kräftigen Doppelkompressoren eine leistungsstarke und preiswerte Alternative. Dank dem Doppelkammersystem können kleine Objekte, auch wenn zwei Materialien zur Anwendung gelangen, in einem Arbeitsgang fertig gestellt werden.
Vom reinen Fördersystem bis zum Komplettservice inklusive Verteilung des Dachsubstrates und Erstellen der Randolierungen, offeriert die Meyer-Spinnler AG massgeschneiderte Lösungen für alle Kundenwünsche.

Pneumatisches Absaugen

Die Saugfahrzeuge der Meyer-Spinnler AG verfügen über extrem starke Vakuumaggregate (Höhen bis 50 m, Tiefen bis 40 m, horizontal
bis 200 m) und weitreichende, fernsteuerbare Kräne zur einfachen und sicheren Zerlegung der Saugleitungen.
Leistungsfähige Filter verhindern das Austreten von lästigen oder schädlichen Stäuben. Abgesaugt werden können Kies, Splitt, Sand, Sägespäne, Kohle, Schlamm, Zement, Reaktorrückstände, Schlacke, Kaffeebohnen etc. Das Anwendungsspektrum umfasst unter anderem: Absaugen alter Flachdachbeläge, das Leeren verstopfter Silos, Absaugen von Reaktorrückständen – Schlacke aus Zwischenböden bei Renovationsarbeiten, bis hin zum Freilegen von Bohrköpfen im Tunnelbau.